BACH GRÜSST DAS PERSISCHE NEUJAHRSFEST NOWRUZ 2016/1395

Deutsch - Iranisches Doppelkonzert am 21.03.2016 in Weimar

mit Lusine Khachatryan und der Iranischen Gruppe "Hesar"

Der 21. März ist im doppelten Sinne ein denkwürdiger Tag: zum einen ehren weltweit die Bachfreunde Bachs Geburtstag (21.03.1685-26.07.1750) und zum anderen begrüßen und feiern die Iraner an diesem Tag das Neue Jahr Nowruz 1395! Im Sinne des interkulturellen Dialogs veranstaltet der West Östliche Diwan Weimar zu diesem Ereignis ein Doppelkonzert mit der armenischen Weltklasse Pianistin lusine Khachatryan und Künstlern der Musikgruppe "Hesar" aus der Iranischen Wüstenstadt Jasd.

 

Veranstalter West Östlicher Diwan Festival Weimar gGmbH, Dr. Klaus Gallas, mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Bank Weimar und dem Freistaat Thüringen

 

 

 

Zeit 21.03.2016/1395, Beginn: 19 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr
Ort Festsaal Stadtschloss Weimar
Ticketpreis 15 / 10 Euro
Tickethotline 03643 - 745745 (telefonische Kreditkartenzahlung möglich)

 

VVK-Stellen Tourist Information Weimar, Markt 10, 99423 Weimar, Tel: 03643 - 745745 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Welcome Center, Friedensstr. 11, 99423 Weimar Tourist Information Jena, Markt 16, 07743 Jena, Tel: 03641 - 498050 Tourist Information Erfurt, Benediktplatz 1, 99084 Erfurt, Tel: 0361 - 66400
Willy-Brandt-Platz 1, 99084 Erfurt, Tel: 0361 - 37420 Tourist Iinformation Bad Berka, Goetheallee 3, 99438 Bad Berka, Tel: 036458 - 5790 oder 19433

 

 

KÜNSTLER UND PROGRAMM

 


 

Lusine Khachatryan

 

Die armenische Pianistin Lusine Khachatryan gilt als „Dichterin des Klaviers“ in der Musikwelt. In eine musikalische Familie hineingeboren, erhält sie ihren ersten Klavierunterricht bei ihren Eltern, beide Pianisten und Diplom Musiker. Von 2001-2008 studierte sie an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und absolvierte ihr Studium mit Masterdiplomen in den beiden Hauptfächern Klavier bei Prof. S. Speidel und Kammermusik bei Prof. Dr. S. Tatubaeva. Die Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe wird zu renommierten Festivals eingeladen und tritt in den großen Konzertsälen der Welt auf, u.a. in der Alten Oper (Frankfurt), in der Tonhalle (Zürich), im Louvre (Paris), in der Wigmore Hall (London), in der Carnegie Hall (New York), wo sie das Publikum begeistert.

 


 

Musikgruppe Hesar

 

Die iranische Musikgruppe „Hesar " aus Jasd besteht aus fünf exzellenten Musikern und einer Frau. Die Gruppe spielt seit 2010 auf allen großen Bühnen Irans und gehört zu der beliebtesten Gruppen des Landes. Geleitet wird die Gruppe von Ali Omidi, der die traditionellen persischen Instrumente Tar und Setar spielt. Auch die übrigen Musiker demonstrieren ihre Kunst alle auf traditionellen Instrumenten, Der Sänger Mohammadali Mohtashami Niya wird begleitet von der großartigen Sängerin Mozhdeh Bahrami. Alle Musiker kommen aus der Wüstenstadt Jasd mit fantastischer Lehmarchitektur, dem Zentrum der Religion Zarathustras.

 

Ali Ghamsary - Tar

Ali Omidi - Tar und Setra

Mostafa Omidi - Tombak und Cajon und Udu

Milad Deghanchenari - Piano

Mohammadali Mohtashami Niya - Gesang

Mozhdeh Bahrami - Gesang

 

 

 

PROGRAMMABLAUF

 

Lusine Khachatryan

J. S. Bach - Italienisches Konzert F-Dur BWV 971 1. Allegro, 2. Andante, 3. Presto

J. S. Bach - English Suite Nr. 2 a-Moll BWV 807 1. Preludes, 2. Allemande, 3. Courante, 4. Sarabande, 5. Gigue

J. S. Bach / F. Busoni - Chaconne d-Moll BWV 1004

 

Lusine Kachatryan und die Iranische Gruppe "Hesar" Zwei iranische Volkskstücke - Ey Iran und Vatanam

 

Pause

 

Iranische Musikgruppe "Hesar" aus Jasd

Traditionelle Lieder und Stücke iranischer Volksmusik

 

 

 

 

  • Veranstaltungszeit: Beginn: 19:00 Uhr Einlass: 18.30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Stadtschloss Weimar

    Burgplatz 4 99425 Weimar

West Östlicher Diwan Festival Weimar

Social Media

 

Top
Unsere Internetseite benutzt Cookies zur stetigen Verbesserung. Mit der Nutzung erklären Sie sich einverstanden, wenn Sie unsere Dienste nutzen. More details…